Die Vernehmung

Die massive Tür schließt sich, du bist alleine... alleine auf nacktem Betonboden, gefesselt, erschöpft und fernab der Welt und jeglicher Zivilisation. Es ist dunkel... Gedanken beginnen  in deinem Kopf umherzukreisen. 

 

 

Was passiert hier? Wo bin ich und was wird mit mir geschehen? Wie komme ich hier schnell wieder heraus? Nach einer gefühlten Ewigkeit hörst du Schritte...klack,klack,klack...näherkommend, lauter, bedrohlich anmutend.  Du wirst abgekettet und brutal durch die Gänge gezogen, gestoßen undgetreten. 

 

Fest fixierst stehst du nun dort...dort an der Wand und zunächst nur schemenhaft erblickst du eine großgewachsene attraktive Frau. Sie sitzt hinter einem einfachem Tisch in diesem Verhörraum und mustert  dich. Ihre schneidende, strenge Stimme sticht tief hinein in deine Sinne. Du hast Angst, pure Angst.

 

Kommissarin Arcana ist eine erbarmunglose, sehr geschickte Vernehmerin.  Sie bedrängt dich, beschuldigt dich abwegigster Vergehen.  Du bist keines klaren Gedankens mehr mächtig, du siehst ihre hochgewachsene Gestalt, hörst ihre schneidene, strenge Stimme und du erkennst die Ausweglosigkeit deiner Lage, weißt, dass jeder Widerstand zwecklos ist.

 

 

Wie ist der Ausweg? Es gibt nur einen - Kommissarin Arcana offenbart dir deine einzige Chance, die dir bleibt:  du hast alles für die hier herrschende weibliche Dominanz zu tun und bedingungslos allem nachzukommen, was dir aufgetragen wird. Was es auch sei. 

 

 

Du wirst erzogen ganz im Sinne der femininen Herrlichkeit, zu einem willfährigen, besseren Menschen ausgeformt und niemals würdest du diesen besonderen Ort der Fruchtbarkeit wieder verlassen. Erweist du dich als geeignet, wirst du deinen Sklavenstatus verbessern, wenn nicht, erfolgt die Übergabe an die Sittenpolizei. Das Urteil ist gesprochen, dein Schicksal besiegelt - bist du bereit?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lady Arcana